Christlich Demokratische Union Deutschlands | Gemeindeverband Freiensteinau

Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles Details

CDU-Vogelsberg: Dank für über 21 Millionen Investitionsgeld nach Berlin und Wiesbaden

Stephan Paule (Kreistagsfraktionsvors.) und Dr. Jens Mischak (Kreisvorsitzender) freuen sich mit den Parteifreunden über den Geldsegen.
Stephan Paule (Kreistagsfraktionsvors.) und Dr. Jens Mischak (Kreisvorsitzender) freuen sich mit den Parteifreunden über den Geldsegen.

VOGELSBERGKREIS (   ). Große Freude herrscht bei der Vogelsberger CDU über das Investitionsprogramm des Bundes, das vom Land Hessen aufgestockt, rund 21,5 Millionen Euro in die Kassen der Vogelsberger Städte und Gemeinden ( 9,5 Mio) und des Vogelsbergkreises (12 Mio) selbst spült.

CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak (Lauterbach) und Kreistagsfraktionschef Stephan Paule (Alsfeld) richteten ihren Dank in der jüngsten CDU-Kreisvorstandssitzung in Reuters an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und auch den Bundeswirtschaftsminister Siegmar Gabriel (SPD), die das Programm im Frühjahr initiierten. Hohe Anerkennung bekam der hessische Finanzminister Thomas Schäfer von der Vogelsberger Unions-Spitze für sein Draufsatteln hessischen Geldes für die Kommunen, die nun insgesamt eine Milliarde bekämen. Wichtig sei auch das stetige Nachhaken von Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel in Wiesbaden gewesen, für Investitionen im kommunalen Bereich spürbar Geld zur Verfügung zu stellen.

Durch das zusätzliche Landesgeld bekämen alle Gemeinden im Landkreis Geld, auch wenn sie beim Bundesgeld durchs Raster fielen. In Verbindung mit dem beschlossenen Kommunalen Finanzausgleich (KFA) ab 2016 werde sich die finanzielle Situation der Vogelsbergkommunen deutlich verbessern. Das Geld für die Verbesserung weiter Bereiche kommunaler Infrastruktur komme auch zur rechten Zeit, so die beiden Unionspolitiker.
  

Pressemitteilung

22.09.2015